• Mo - Fr: 9.00 - 19.00 Uhr
  • Sa: 9.00 - 16.00 Uhr
  • Holstenstraße 42-44
  • 24103 Kiel
  • 0431 - 66 65 88 - 0
  • 0431 - 66 65 88 - 19
Pharmazie­praktikum
  • Mo - Fr: 9.00 - 19.00 Uhr
  • Sa: 9.00 - 16.00 Uhr
  • Holstenstraße 42-44
  • 24103 Kiel
  • 0431 - 66 65 88 - 0
  • 0431 - 66 65 88 - 19

Apotheken mit Zukunft:
Zwei starke Partner

Um dem gestiegenen Bedarf an sterilen Infusionen im ambulanten Bereich Rechnung zu tragen, entstand im Jahr 2002 im Hause der Alten Rats-Apotheke eine Sterilabteilung nach neustem Standard.

Ein hochspezialisiertes Team aus pharmazeutischen Kolleg/Innen stellt sterile Arzneiformen wie individuelle Zytostatika-, Antibiotika-, Schmerz- und Antirheumainfusionen für Patienten, auch für Kinder, her.

Seit 2014 ergibt sich eine Zusammenarbeit mit der Filialapotheke am Holmberg in Harrislee. Eine erfahrene Kollegin aus Kiel hat dort die Leitung übernommen. 
Auch hier ist ein modernes Sterillabor entstanden.

So ergeben sich bei der Belieferung von Arztpraxen noch bessere Möglichkeiten, auf die Wünsche von Arzt und Patient einzugehen.


Steril.sh

Was bedeutet das? Sterile Infusionslösungen für SH und HH, hergestellt im eigenen Labor:

  • sterile Infusionslösungen für Schleswig-Holstein und Hamburg
  • mit kompetenter Beratung
  • mit Nutzung von Synergien
  • mit flächendeckender Versorgung für SH und HH
  • mit schneller Belieferung durch eigenen Botendienst
  • mehr Informationen über www.steril.sh
Herr Muhle
Leitung: Herr Muhle
Steril.sh

unser team

Frau Stahmer
Frau Stahmer
Frau Petersen
Frau Petersen
Frau Theden
Frau Theden
Frau Weichert
Frau Weichert
Frau Müller
Frau Müller
Herr Schiller
Herr Schiller

Offizin

Die Alte Rats-Apotheke erstrahlt in modernem Glanz – hell, freundlich, farbenfroh. Das Offizin-Warensortiment ist zeitgemäß um eine Auswahl an Freiwahl- und Kosmetikartikeln exklusiver Marken erweitert. Ein automatisches Lagersystem ermöglicht einen größeren Verkaufsraum und eine persönliche Betreuung. Ein Kommissionierautomat im Obergeschoss des Gebäudes sucht die gewünschten Medikamente auf Knopfdruck präzise heraus und befördert sie sekundenschnell herunter ins Erdgeschoss. Wir haben uns in verschiedenen Leistungsbereichen spezialisiert: hochmoderne Sterilabteilung, Home-Care-Service, Mukoviszidose-Versorgung und fachkundige Kosmetikberatung. Doch bei all diesen Veränderungen bleiben die wesentlichen Dinge natürlich traditionell: Menschen, die sich Ihrer Gesundheit widmen – mit Kompetenz, Teamgeist und Engagement – seit über 400 Jahren.

Unser freundliches Team begrüßt Sie gerne in der Alten Rats-Apotheke mitten in der Innenstadt Kiels.

Frau Ipsen-Steinweg
Leitung: Frau Ipsen-Steinweg
Offizin

unser team

Frau Möller
Frau Möller
Frau Zins
Frau Zins
Frau Grehn
Frau Grehn
Frau Daxner
Frau Daxner
Frau Böhmke
Frau Böhmke

Warenwirtschaft

Die erste Etage ist das Reich unserer PKAs (Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten). Hier laufen alle Fäden unserer Apotheke zusammen.

Unsere PKAs sind eindeutig multitaskingfähig. Hier wird der Wareneingang für alle Abteilungen bearbeitet, und das sind einige: Waren für die Sterilabteilung, den Homecarebereich, die Mukoviszidosepatienten und die Offizin. Gleichzeitig werden sämtliche Telefonate angenommen und Außendienstmitarbeiter empfangen. Sie spielen zusätzlich den Boten für die Sterilabteilung. Sie sind wahre Organisationstalente – immer fröhlich, immer hilfsbereit.

Unterstützung erhalten sie durch unseren Roboter. Der Kommissionierautomat lagert sämtliche Arzneimittel ein, sucht auf Knopfdruck die gewünschten Medikamente präzise heraus und schickt sie sekundenschnell ins Erdgeschoss. Der Kommissionierer bietet Zeit und Raum für neue Service-Leistungen und entlastet unsere PKAs.

Frau von Ostrowski
Leitung: Frau von Ostrowski
Warenwirtschaft

unser team

Frau Boldt
Frau Boldt
Frau Gerasimow
Frau Gerasimow
Frau Mickler
Frau Mickler

Frau Grehn
Frau Grehn

Qualitätsmanagement

Was ist Qualität?

Qualität ist, wenn der Kunde (Patient) zurückkommt, nicht das Produkt. Um diesen Bereich verantworten zu können, braucht man ganz besondere Eigenschaften: Einfühlungsvermögen, Konsequenz, Erfahrung, Geduld, Ausdauer, Know How, Flexibilität, Organisationstalent und Neugier.

Wer besitzt diese ganzen Eigenschaften?

Unsere Apothekerin Frau Grehn. Sie entwickelt mit allen Kollegen zusammen unsere Prozesse ständig weiter, um für Sie auch zukünftig die Apotheke Ihres Vertrauens sein zu können.

Die hohe Leistung unseres Managementsystems bestätigen uns nicht nur unsere Kennzahlen, sondern auch viele zufriedene Kunden, zahlreiche Ärzte, unsere Mitarbeiter und nicht zuletzt unser externer Auditor, der uns regelmäßig überprüft.

IT-Administration

Die IT in der Alten Rats-Apotheke kümmert sich um die Beschaffung, Wartung, Überwachung und Weiterentwicklung aller IT-bezogener Systeme. Dabei beauftragt und steuert sie auch externe Dienstleister und arbeitet mit diesen zusammen. Die Aufgaben sind sehr vielfältig und variieren von alltäglichen Dingen, wie z.B. Mitarbeitersupport vor Ort weiter zu Einrichtung neuer Arbeitsplätze oder Beschaffung und Einrichtung neuer Hardware bis hin zu komplexeren Themen wie Konzeptionierung und Einführung neuer Systeme.

Für die Alte Rats-Apotheke bedeutet das mehr Vertrauen in die eigenen Systeme, mehr Sicherheit und Datenschutz. So verfügt die Alte Rats-Apotheke über einen zentralen Verwalter und Ansprechpartner für alle IT-Themen und -Fragen.

IT-Administration

unser team

Herr Schäfer
Leitung: Herr Schäfer
Herr Fünfle
Herr Fünfle
Frau Petersen
Frau Petersen
Frau Timm
Frau Timm

Rezeptkontrolle

Frau Petersen, Pharmazeutisch kaufmännische Angestellte und Pharmazeutisch technische Assistentin

Über 30 Jahre im Betrieb, ein Geschenk für jeden Chef.

Frau Timm, Tierärztin und pharmazeutisch technische Assistentin

noch frisch dabei, beide sind schlicht perfekt.

Ein Rezept mit Chemotherapien oder parenteraler Ernährung ist für jeden eine Herausforderung. Es existieren zu viele Stolperfallen.

Den beiden entgeht keine Unebenheit auf den Rezepten.

Die alte Ratsapotheke wäre in jeder Beziehung ärmer, wenn sie nicht bei uns wären.

Frau Glaubitz
Frau Glaubitz
Frau Ewoldt
Frau Ewoldt

Buchhaltung und Controlling

Bei uns arbeiten an dieser Position zwei Mitarbeiterinnen, die die Apotheke wie Ihre Westentasche kennen. Beide haben 2 (!) Ausbildungen .

Pharmazeutisch kaufmännische Angestellte und Pharmazeutisch technische Assistentin.

Besser kann man es als Chef gar nicht treffen. Beide sind über 30 Jahre im Betrieb.

Was auch immer mit Patienten, Firmen, Banken oder Versicherungen geklärt werden muss, die beiden bewältigen alle Probleme.

Herr Jacob
Herr Jacob

Botendienst

Was heißt das eigentlich in unserer Apotheke?

Es klingt so einfach: Eben mal schnell ein paar Medikamente ausliefern. Doch es ist bei uns weitaus mehr.
Die von uns hergestellten sterilen Arzneiformen, Schmerz- und Antibiotikatherapien, aber auch ambulanten Ernährungstherapien werden mittels der Boten ausgefahren.
Wir beliefern mit sieben Fahrzeugen Patienten, Arztpraxen und Ambulanzen in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg.

Unsere Boten sind wahre Könner im Umfahren von Staus, Herausfinden von Schleichwegen und Auffinden von Bauernhöfen, auch wenn sie noch so weit abseits in den äußersten Winkeln Schleswig-Holsteins liegen. Sie sind immer über Handy und Tablet erreichbar. Durch unsere Spezialsoftware wissen wir zu jedem Zeitpunkt, wo im Norden sie gerade zu finden sind.
Ist schnell hier noch etwas abzuholen, oder muss kurzerhand abends noch eine Schmerzpumpe dorthin ausgeliefert werden, müssen wir nicht lange bitten und sie fahren einfach los.

Ca. 20 Boten arbeiten schichtweise morgens, mittags, abends, am Wochenende und an den Feiertagen. Sie sind immer freundlich, hilfsbereit, zuvorkommend und pünktlich. Sie sind und bleiben unser Aushängeschild, unser Eindruck nach draußen.


Homecare Kiel

Zuverlässige Betreuung durch unseren Homecare-Service

Der Homecare-Service der Alten Rats-Apotheke garantiert die zuverlässige, persönliche Lieferung zum Patienten nach Hause im Rahmen der ambulanten Ernährungstherapie, Schmerztherapie, Antibiotikatherapie und anderer Infusionstherapien in ganz Schleswig-Holstein und Hamburg.

In der Ernährungsabteilung und bei der Versorgung mit Antibiotikatherapien organisieren Frau Sehmisch und ihr Team die individuelle Betreuung der Patienten mit parenteraler Ernährung, intravenöser Antibiose sowie den zugehörigen Hilfsmitteln.

Dieses kompetente Team wird von Homecare-Managern, betreuenden Ärzten, Kliniken und Pflegediensten kontaktiert und leitet daraufhin eine zügige Belieferung mit der gewünschten Therapie in die Wege. Bei Bedarf kümmert es sich um die Einweisung der Angehörigen/Patienten in die Therapien und um die Kontakte zwischen Arzt, Patient, Pflegedienst und Krankenkassen. Alle Terminabsprachen können von uns übernommen werden, ebenso die Organisation rund um die Rezeptabrechnung.

Frau Sehmisch
Leitung: Frau Sehmisch
Homecare Kiel

unser team

Frau Dörsam
Frau Dörsam
Frau Timm
Frau Timm
Herr Hoppe
Herr Hoppe
Frau Meyer
Frau Meyer

Mukoviszidose Kiel

Wir machen uns stark für Mukoviszidose-Patienten

Die Alte Rats-Apotheke hat sich auf das Krankheitsbild der Mukoviszidose spezialisiert und steht als kompetenter Partner für individuelle Versorgung in häuslicher Umgebung zur Verfügung.
Unser Team fertigt in Absprache mit den behandelnden Ärzten parenterale Antibiotikalösungen für Mukoviszidose-Patienten an. Um während der Therapie zu Hause eine möglichst hohe Mobilität zu gewähren, verwenden wir vorzugsweise tragbare Infusionspumpen.

Unser Service für Sie:

  • Herstellung von Antibiotikalösungen für Infusionspumpen individuell nach ärztlicher Verordnung in unserem eigenen Sterillabor
  • Lieferung aller Medikamente (schnell, sicher und flexibel) durch unseren hauseigenen Botenservice
  • Betreuung durch unsere Krankenschwester
  • Versorgung mit Hilfsmitteln für die ambulante Antibiotikatherapie
  • Verleih von Kühlschränken während der Heimantibiose
  • Versorgung mit enteraler und parenteraler Ernährung für eine Therapie in häuslicher Umgebung
  • Wartung, Verleih und Verkauf von Pari-Inhalationsgeräten
  • Fachkompetente Beratung bei Fragen zu Ihren Arzneimitteln und anderen Problemen bei Mukoviszidose durch unsere freundlichen, speziell geschulten Mitarbeiter
Frau Zahm
Frau Zahm
Frau Stahmer
Leitung: Frau Stahmer
Herr Muhle
Herr Muhle
Frau Sehmisch
Frau Sehmisch
Was ist Mukoviszidose? - Bild oben

Was ist Mukoviszidose?

Mukoviszidose, auch Cystische Fibrose genannt, ist eine vererbbare chronische Stoffwechselerkrankung mit verkürzter Lebenserwartung. Sie tritt bei einem von 2000-3000 Neugeborenen auf. Die Krankheit ist derzeit nicht heilbar. Infolge eines Gendefektes wird in allen sekretproduzierenden Organen, insbesondere der Lunge, der Bauchspeicheldrüse, der Leber und im Darm ein sehr zähflüssiger Schleim gebildet. Zu einer besonderen Gefährdung kommt es durch eine Besiedlung mit pathogenen Keimen in den verstopften Atemwegen.

Hauptsächliche Symptome sind häufig quälender Husten, wiederkehrende Lungenentzündungen, Atemnot, ständige Verdauungsprobleme mit daraus resultierendem Untergewicht.

Die wichtigsten Therapiepunkte sind:

  • tägliche Inhalationen
  • Krankengymnastik
  • regelmäßige Antibiotikatherapien
  • Ersatz von Verdauungsenzymen
  • hochkalorische Ernährung
Was ist Mukoviszidose? - Bild unten

Frau Pisek
Frau Pisek
Frau Lange
Frau Lange

Unsere Putzfeen

Frau Lange, seit 31 Jahren für die Familie Ipsen – Steinweg tätig.

Nichts entgeht ihren Augen. Und … Niemand arbeitet schneller als sie. Je größer die Aufgabe, desto besser.

Frau Pisek, seit 4 Jahren dabei.

Gründlich, freundlich und immer engagiert. Eine Apotheke mit 5 Etagen? Gar kein Problem für sie.


Pharmazeut/-in im Praktikum

Haben Sie Lust auf …

… interessante und verantwortungsvolle Tätigkeiten in Apotheke und Labor?
… ein fröhliches Team ?
… modernste Technik?
Dann sind Sie bei uns richtig!

Bei uns in der Alten Rats-Apotheke haben Sie die Möglichkeit nach dem bestandenen 2. Staatsexamen Ihre im Studium erworbenen pharmazeutischen Kenntnisse praktisch anzuwenden. Während der geforderten zwölfmonatigen praktischen Ausbildung durchlaufen Sie die unterschiedlichen Arbeitsbereiche der Alten Rats-Apotheke:

Ein Schwerpunkt unserer Apotheke ist die Herstellung steriler Zytostatikalösungen. Die Herstellung erfolgt unter aseptischen Bedingungen. Sie erlernen die Herstellung dieser Produkte und werden in die Zusammenarbeit von Arzt und Sterillabor eingewiesen. Dem Apotheker kommt in diesem Fall eine wichtige Kontrollfunktion zu. Sie nehmen auch an der Herstellung der Schmerzpumpen teil.
Der Homecare-Service der Alten Rats-Apotheke garantiert die individuelle Versorgung eines Patienten in häuslicher Umgebung. Durch engmaschigen Kontakt unterstützen wir den Arzt und den Pflegedienst bei einer wirtschaftlichen Therapieplanung. Bei diesen Tätigkeiten begleiten die Pharmaziepraktikanten unsere Krankenschwester.
Die Pharmaziepraktikanten erlernen die Rundumversorgung der Mukoviszidosepatienten. Unsere Krankenschwester betreut die Praktikanten bei diesem Teil der Ausbildung.
Klein aber oho! Einmal hineinschnuppern in die Welt der Klinikbelieferung. Die Bestellung der Klinik läuft ausschließlich über e-pharmacy, einen Internetshop mit integriertem Kontrollsystem. Geschult werden die Praktikanten durch unsere fähigen PTAs.
Unterstützt durch unseren Kommissionierer erledigen unsere PKAs die gesamte Warenwirtschaft für unsere Apotheke. Die Pharmaziepraktikanten dürfen unsere PKAs für einige Wochen begleiten. Sie erlernen den Umgang mit dem Kommissionierer und werden konfrontiert mit der riesigen Verantwortung unserer PKAs für unser Warenlager.
Der Handverkauf mit hochqualifizierter pharmazeutischer Beratung, das erlernt man in der Offizin. Unterstützt durch unsere exzellenten PTAs und Offizin-Apotheker wird nicht nur die pharmazeutische Seite unterrichtet, sondern auch der Umgang mit den Patienten. Soziale Kompetenz ist gefragt. Eine unserer besonderen Stärken. Zur intensiveren Unterstützung findet 1 x pro Woche ein spezieller Praktikantenunterricht statt. Durchgeführt von unserer erfahrenen und engagierten Apothekerin Imke Grehn. Ebenfalls auf dem Programm stehen Ausbildung in Rezeptur und Defektur mit allen manuellen und technischen Tricks.
Kosmetik? Nichts für echte Apotheker? Weit gefehlt! Die Belastungen der Haut sind stark gestiegen. Sehr viele Menschen suchen unseren Rat zur perfekten Pflege bei Hautproblemen. Nur wer sich in seiner Haut wohlfühlt, ist rundum zufrieden und entspannt. Mehr noch, die Betreuung der Krebspatienten stellt den Apotheker vor anspruchsvolle Aufgaben bei der Hautpflegeberatung. Durch unsere speziell geschulten Mitarbeiter erlangen die Pharmaziepraktikanten in diesem Bereich Sicherheit und Know-how.
Die Alte Rats-Apotheke besitzt ein funktionierendes Qualitätsmanagementsystem. Alle Arbeitsprozesse werden überprüft und schriftlich dokumentiert. So können wir eine gleichbleibend gute Qualität sichern. Unsere Apothekerin Imke Grehn führt Sie in diesen Teil der Apotheke ein.

Kontakt

alte rats-apotheke e.K.

Inh. Frauke Ipsen-Steinweg (Apothekerin für Allgemeinpharmazie, Apothekeninhaberin)
Holstenstraße 42-44 | 24103 Kiel

Rezeptkontrolle

Die Rezeptkontrolle spielt als letzte Instanz von der Rezeptabrechnung eine entscheidende Rolle


Buchhaltung und Controlling

Buchhaltung soll lückenlos dokumentieren wie sich unser Unternehmen entwickelt. Controlling soll analysieren.



Gestern – heute – morgen

Die Alte Rats-Apotheke kann heute auf eine mehr als 400-jährige Tradi-tion zurückblicken. Am Tag des Heiligen Johannes (22. Juni) des Jahres 1607 wurde dem Pharmazeuten Ulrich Ziegler vom Kieler Stadtrat das Privileg ausgestellt, in der Innenstadt eine Apotheke zu eröffnen.

Ziegler eröffnete das Geschäft zunächst im so genannten „Tanzsaal“ gegenüber der Nikolaikirche und des damaligen Rathauses am heutigen Alten Markt. Dieser prächtige Barockbau war zuvor Residenz der Königin Sophie, bevor er 1605 von der Stadt gekauft und als Gemeindezentrum genutzt wurde. Die Einrichtung der Apotheke in diesem öffentlichen Gebäude zeigt deutlich, wie wichtig es der Stadt war, endlich die Versorgung mit Medikamenten zu sichern. Hinzu kommt, dass das Gründungsprivileg exklusiv war, was die „Ratsapotheke“, wie sie damals noch hieß, nicht nur zur ersten anerkannten, sondern auch zur einzigen Apotheke in Kiel machte. Neben der Herstellung und dem Verkauf von Medikamenten, hatte der Apotheker auch anderen Pflichten nachzukommen. So musste er den Ratsherren und dem Syndikus der Stadt vierteljährlich je eine Kanne „Luttertrank“, eine Art gewürztem Wein, zukommen lassen; dem Oberbürgermeister sogar je ein Stüblich (ca. 4 Liter). Überhaupt war Ziegler einer der wenigen Bürger, die das Schankprivileg und damit die Berechtigung hatten, Alkohol zu verkaufen. Von Steuern und anderen Abgaben war er vorerst befreit. Ende des 17. Jahrhunderts wurden die Abgaben an die Stadträte jedoch auf Geldzahlungen umgestellt.

Bereits kurz nach der Gründung bezog Ziegler 1611 mit seinem Geschäft eigene Räumlichkeiten im neu gebauten Haus in der Holstenstraße 5.

Das Gebäude war ein typischer Renaissance-Bau mit den für Kaufmannshäuser üblichen Speichergiebeln, großzügigem Verkaufsraum und sogar einem eigenen Brunnen im Hinterhof – durchaus eine Besonderheit zu dieser Zeit.

Die Alte Rats-Apotheke – im Wandel der Zeit

1642 setzte sich Friedrich Ш, Herzog von Schleswig-Holstein-Gottorf, über den Beschluss der Ratsherren hinweg, der Ratsapotheke das Exklusiv-Privileg zum Verkauf von Medikamenten zu sichern; die zweite Apotheke Kiels entstand. Mit der „Medicinal- und Apotheker-Ordnung für Schleswig-Holstein“ aus dem Jahre 1672 verlor die Ratsapotheke jeglichen Anspruch auf eine bevorzugte Behandlung. Allerdings hatte sich die Ratsapotheke bereits etabliert und blieb so trotz wachsender Konkurrenz fester Bestandteil des Stadtbildes Kiels – bis heute.

Unter den Besitzern und Apothekern der Alten Rats-Apotheke lassen sich einige Namen finden, die in der Kieler Stadtgeschichte und darüber hinaus tragende Rollen gespielt haben. So etwa der spätere Bürgermeister Johann Kaspar Adolphi, der 1682 die Geschäfte übernahm, oder Konrad Christiani der Ältere – seit 1709 Besitzer der Apotheke – der auch den Botanischen Garten der Kieler Universität verwaltete.

Der wichtigste Vertreter dürfte jedoch sein Sohn Konrad Christiani der Jüngere sein, der die Geschäfte der Apotheke 1759-1795 leitete. Neben seinem regen Engagement im Schulwesen war er auch Mitbegründer des „Klinischen Instituts“ und 1792 der noch heute existierenden „Gesellschaft Freiwilliger Armenfreunde“. Die Gesellschaftsversammlungen wurden oft in seinen Privaträumen abgehalten und er arbeitete bis zu seinem Tod noch als Archivar und sogar als Pfleger. Darüber hinaus wurde das „Klinische Institut“ von der Alten Rats-Apotheke zum Selbstkostenpreis mit Medikamenten versorgt.

1936 bis heute

1936 wurde das Geschäft von Apotheker Dr. Walter Ipsen gepachtet, dem Vater der heutigen Inhaberin Apothekerin Frauke Ipsen-Steinweg. Die Alte Rats-Apotheke war nunmehr seit über 330 Jahren im selben Gebäude ansässig. Erst die Bomben des Zweiten Weltkrieges machten einen Umzug nötig. Nach einem schweren Luftangriff im Dezember 1943 wurde die Einrichtung der Holstenstraße 5 aus Sicherheitsgründen geräumt. Teile des Medikamenten- und Gerätebestandes wurden in die Nikolaikirche und das Café Uhlmann am Alten Markt ausgelagert; in der Rathausstraße 4 wurde eine Notapotheke eingerichtet. Der besonders schwere Luftangriff vom 22. Mai 1944 zerstörte das historische Gebäude vollständig. Nach dem Krieg begannen die Wiederaufbauarbeiten. Dr. Walter Ipsen, der 1950 Eigentümer der Alten Rats-Apotheke wurde, strebte eine möglichst baldige Wiedereröffnung in geordneten Verhältnissen an. Bereits ein Jahr später war es soweit: Der Neubau des Gebäudes in der Holstenstraße 42/44 sollte nun die neue Adresse der Alten Rats-Apotheke sein. Dr. Walter Ipsen war lange Zeit Pharmazierat, Mitglied der Apothekerkammer und Lehrer der Pharmazeutischen Gesetzeskunde an der Universität Kiel.

Von 1974-1986 wurde das Geschäft an die Apothekerin Inge Freese verpachtet. Danach übernahm Apothekerin Frauke Ipsen-Steinweg am 1. Januar 1987 die Leitung und modernisierte die Alte Rats-Apotheke unter Beibehaltung alter Stilelemente. In den folgenden Jahren leitete Apothekerin Frauke Ipsen-Steinweg das Geschäft in enger Zusammenarbeit mit der Apothekerin Ilse Petig und dem Apotheker Hannes Muhle.

Die Alte Rats-Apotheke hat sich seitdem zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen gewandelt. Heute kümmert sich ein qualifiziertes Team von 30 Mitarbeiter/innen um das gesundheitliche Wohl der Mitbürger Kiels und Umgebung. Mit dabei sind Auszubildende und Praktikanten, die auf diese Weise erste Berufserfahrungen in unserem Traditionsunternehmen erlangen können.